Quantcast
Guduric ist ,,on fire" und Fenerbahce forciert ein siebtes Spiel | Eurohoops

Guduric ist ,,on fire“ und Fenerbahce forciert ein siebtes Spiel

2019-06-20T11:24:51+01:00 2019-06-20T11:24:51+01:00.

Drazen Kanazir

20/Jun/19 11:24

Eurohoops.net

Marko Guduric hat im vierten Viertel Feuer gefangen und führte Fenerbahce Beko im türkischen Liga-Finale zum Heimsieg gegen Anadolu Efes, genauso wie zum Ausgleich in der Serie.

By Stefan Djordjevic/ info@eurohoops.net

Marko Guduric legte 14 Punkte im letzten Abschnitt auf und darunter waren vier Dreier zu finden, die er im vierten Abschnitt beim Heimsieg 85:69 von Fenerbahce gegen Anadolu Efes im sechsten Spiel des türkischen Liga-Finales versenkte. Die Serie ist nun mit einem Stand von 3:3 ausgeglichen und wird im 7.Spiel entschieden.

Marko Guduric war fünfmal von jenseits der Drei-Punkte-Linie erfolgreich und beendete das Spiel mit 21 Punkten (Topscorer) – während Nicolo Melli auf weitere 14 Punkte kam und Kostas Sloukas, sowie Bobby Dixon haben jeweils 11 Zähler zum Erfolg beigesteuert.

Luigi Datome von Fenerbahce musste das fünfte Spiel nach einer Verletzung am Kopf verlassen und wurde ins Krankenhaus gebracht, aber war in dieser Partie wieder bei der Mannschaft. Er verbrachte 3:36 Minuten auf dem Court.

Bei Efes stammte die beste Punkte-Ausbeute von Shane Larkin, der auf 16 Zähler kommen konnte – während Vasilije Micic und Krunoslav Simon mit jeweils 12 Punkten für den Sieg sorgen wollten.