Quantcast
Nikola Kalinic und Fenerbahce überrollen Turk Telekom | Eurohoops

Nikola Kalinic und Fenerbahce überrollen Turk Telekom

2019-05-30T10:23:16+01:00 2019-05-30T10:23:16+01:00.

Drazen Kanazir

30/Mai/19 10:23

Eurohoops.net

Nikola Kalinic legte eine bärenstarke Vorstellung beim deutlichen Erfolg von Fenerbahce Beko über Turk Telekom auf und nun stehen sie im Halbfinale der türkischen Liga.

By Stefan Djordjevic/ info@eurohoops.net

Nikola Kalinic war ,,on Fire“ als Fenerbahce Beko das Spiel gegen Turk Telekom dominierte und die Serie am Ende mit einem 2:1 gewonnen hat. Durch den deutlichen 92:59 Triumph haben sie sich für das Halbfinale der türkischen Liga qualifiziert und treffen dort auf Tofas. Im anderen Halbfinale kommt es zum Duell zwischen Anadolu Efes und Galatasaray Doga Sigorta.

Kalinic konnte 3 seiner 4 Zwei-Punkte-Würfe und 5 von 6 Dreiern auf dem Weg zu 22 Punkten versenken – während sich Marko Guduric zu 16 Zählern werfen hat. Auch Sinan Guler mit 15 Punkten oder auch Kostas Sloukas mit 13 Zählern – haben zum Erfolg beigesteuert.

In Reihen von Turk Telekom lieferte Vladimir Stimac ein Double-Double mit 14 Punkte und 10 Rebounds ab. Auf den Serben folgte Terrance Campbell mit 12 Punkten.

Fenerbahce lag mit 46:31 zur Halbzeit und sie haben ihren Vorsprung auf satte 38 Punkte ausbauen können (84:46). Am späteren Gewinner bestand kein Zweifel, aber zum Schluss wurde es nochmal leicht hitzig.

Mit 4:49 zu spielenden Minuten wurde Kalinic aus dem Spiel genommen und feierte mit einer spezifischen Geste während er zur Bank ging – die Turk Telekom nicht sonderlich gefallen hat. Es gab ein bisschen Aufregung, aber es ist nicht großes passiert. Dennoch wurde das Spiel angehalten und Kalinic, Reggie Redding, sowie die Bank von Turk Telekom haben technische Fouls erhalten.