Der Champion führt dank Durant mit 3:0

2018-06-07T09:03:55+00:00 2018-06-07T09:31:20+00:00.

Drazen Kanazir

07/Jun/18 09:03

Eurohoops.net

Golden State holt sich Game 3 mit 110:102 gegen Cleveland und dabei sorgt Kevin Durant für 43 Punkte.

By Eurohoops team/ info@eurohoops.net

In der Quicken Loans Arena haben die Golden State Warriors mit 110:102 gewonnen und Kevin Durant ist in seiner eigenen Liga unterwegs gewesen. Der Superstar hat im Alleingang für den dritten Sieg, in dieser Serie gesorgt und so fehlt der Mannschaft von Head Coach Steve Kerr nur noch ein Erfolg zum großen Wurf.

Der Final-MVP des Jahres 2017 hat eine unvergessliche Leistung geboten und den Cavaliers in Summe satte 43 Punkte eingeschenkt. Darüber hinaus kam der ehemalige Thunder auf 13 Rebounds, 7 Assists und versenkte 15 seiner 23 Würfe aus dem Feld. Dahinter haben sich vier weitere Warriors mit 10 oder mehr Zählern eingereiht und konnten damit den Gastgeber in Schach halten, auch wenn die erste Hälfte zu Gunsten von LeBron & Co. verlief.

Eine Reaktion war von Cleveland zu erwarten und sie legten gleich mit einem 18:8 Lauf im ersten Viertel los. Zur Halbzeit führten sie mit auch 58:52, aber danach sind die Gäste nach und nach davongezogen. LeBron James hat mit einem Triple-Double alles unternehmen, um den Rückstand zu verkürzen. Der King verzeichnete 33 Punkte, 11 Assists, 10 Rebounds, 2 Blocks, sowie 2 Steals im ersten Heimspiel der Finals.

Das vierte Aufeinandertreffen findet am Samstag um 03:00 Uhr statt.

Klickt hier für mehr NBA-News