Der deutsche WM-Fokus: Dennis Schröder – Der Dirigent

2019-09-01T11:50:22+01:00 2019-09-01T11:50:22+01:00.

Drazen Kanazir

01/Sep/19 11:50

Eurohoops.net

Dennis Schröder ist der uneingeschränkte Leader des deutschen Teams und unangenehm für jeden Gegner.

By Drazen Kanazir/info@eurohoops.net 

Die deutsche Basketball-Nationalmannschaft verfügt über sehr viele starke Spieler und einer von ihnen ist ihr Spielmacher Dennis Schröder. Der ehemalige Braunschweiger ist der uneingeschränkte Leader des DBB-Teams und ein zentrales Puzzle-Stück im Spiel von Bundestrainer Henrik Rödl.

Der Spieler von den Oklahoma City Thunder ist in der Qualifikation zur FIBA-Weltmeisterschaft vorneweg marschiert und verzeichnete in seinen vier Auftritten durchschnittlich 23,5 Punkte, 7,5 Assists, genauso wie 4,5 Rebounds. DS17 kann nicht nur selber punkten, sondern auch seine Mitspieler gekonnt einsetzen – wie zahlreiche Anspiele auf Daniel Theis in der Vorbereitung beweisen haben und dieses Zusammenspiel wird auch in Gruppe G mit entscheidend sein.

In der National Basketball Association spielte Schröder eine gute abgelaufene Spielzeit für OKC und legte in der regulären Saison in 79 Partien im Schnitt auf 15,5 Zähler, 4,1 Assists, sowie 3,6 Rebounds auf. In der sehr gut besetzten deutschen Mannschaft werden die Führungsqualitäten des ehemaligen Braunschweigers wichtig sein, um ein möglichst erfolgreiches Turnier zu spielen.

Die Gruppe G (1.Runde) besteht neben Deutschland noch aus Frankreich, Jordanien, Dominikanische Republik.