Dennis Schröder dominiert mit 33 Punkten beim Triumph gegen Polen

2019-08-18T18:08:06+01:00 2019-08-18T18:08:06+01:00.

Drazen Kanazir

18/Aug/19 18:08

Eurohoops.net

Die Auswahl von Bundestrainer Henrik Rödl gewinnt auch die dritte Partie des VTG Supercups und die Schröder-Show ging mit 33 Punkten weiter.

By Eurohoops team/ info@eurohoops.net

Im finalen Spiel des VTG Supercups in Hamburg hat die deutsche Basketball-Nationalmannschaft mit 92:84 gegen Polen gewonnen. Die DBB-Baller haben das Turnier ungeschlagen absolviert und beim dritten Sieg war das letzte Viertel entscheidend.

Dort haben die Gastgeber insgesamt 31 Punkten aufgelegt und in der Verteidigung lediglich 22 Zähler zugelassen. Ein zentraler Spieler beim positiven Abschluss war Dennis Schröder mit 33 Punkten und der beste deutsche Werfer legte mit weiteren neun Assists, fünf Rebounds nach. Weitere Akteure im zweistelligen Punkte-Bereich sind Daniel Theis mit 17 Punkten und Paul Zipser mit 10 Zählern.

Mateuz Ponitka trug sich für die Polen mit 17 Punkten in den Boxscore ein und ist damit der treffsicherste Akteur seines Teams gewesen. In 29 Spielminuten konnte er noch neun Rebounds und drei Assists aufbieten.