Brose Bamberg unterliegt im Spiel um Platz 3

2019-05-05T22:16:57+01:00 2019-05-05T22:16:57+01:00.

Drazen Kanazir

05/Mai/19 22:16

Eurohoops.net

Der deutsche Pokalsieger verliert das kleine Finale gegen die Telenet Giants Antwerpen und Louis Olinde war der fränkische Topscorer mit 12 Punkten.

By Eurohoops team/ info@eurohoops.net

Der fränkische Weg endete in der Basketball Champions League beim Final Four im Spiel um Platz 3 mit einer 72:58 Niederlage gegen die Telenet Giants aus Antwerpen, aber ein Youngster von Brose Bamberg konnte ein wenig Werbung in eigener Sache betreiben.

Bei der Mannschaft von Head Coach Federico Perego war der 21-jährige Louis Olinde mit 12 Punkten, der treffsicherste Werfer und komplettierte das ,,kleine“ Finale mit zusätzlichen sechs Rebounds, genauso wie zwei Assists. In 23:09 Spielminuten verwandelte Olinde insgesamt fünf seiner sieben Würfe aus dem Feld und darunter waren auch zwei erfolgreiche Dreier zu finden.

Die meisten Punkte beim Gastgeber stammten von Jae’Sean Tate, der gegen den deutschen Pokalsieger auf 16 Zähler gekommen ist und die Bronzemedaille der BCL-Saison 2018-19 sicherte. Der amerikanische Forward hatte ebenfalls sieben Rebounds und drei Assists am Start.

Source: Basketball Champions League

Picture-Credit: Basketball Champions League

Klickt hier für mehr News aus der Basketball Champions League