Die Telekom Baskets Bonn verlieren zum Auftakt der Top 16

2020-03-04T23:51:25+00:00 2020-03-04T23:51:25+00:00.

Drazen Kanazir

04/Mrz/20 23:51

Eurohoops.net

Die Rheinländer verlieren Spiel 1 gegen AEK Athen, aber können am Dienstag zu Hause ausgleichen.

By Eurohoops team/ info@eurohoops.net

Zum Start der Top 16 in der Basketball Champions League mussten die Telekom Baskets Bonn zu AEK Athen reisen und die Rheinländer verloren Spiel 1 dieser Best-of-Three Serie mit 92:85 in der griechischen Hauptstadt. Am Dienstag (10.03) findet das zweite Duell in Bonn statt.

Joshiko Saibou ist der treffsicherste Bonner mit 19 Punkten gewesen und vervollständigte seinen Arbeitstag in 21:16 Spielminuten durch drei Assists, drei Rebounds, sowie einen Steal. Der deutsche Nationalspieler versenkte sechs seiner neun Würfe aus dem Feld.

Mit 27 Punkten dominierte Kendrick Ray für die Hausherren und der 26-jährige Amerikaner haute weitere drei Assists, drei Rebounds, genauso wie drei Steals raus. Ray war bei 10 seiner 16 Feldwürfe erfolgreich.

Photo Credit: Basketball Champions League

Klickt hier für mehr News aus der Basketball Champions League