Griechenland, Stichworte der NBAers und die Familie

2015-07-31T12:50:24+01:00 2015-08-01T00:12:16+01:00.

Aris Barkas

31/Jul/15 12:50

Eurohoops.net

Giannis Antetokounmpo wird zu der griechischen Nationalmannschaft mit einer Verspätung von 2 Tagen hinzutreten, weil er nach Afrika fährt. Er kann kaum erwarten.

von Giannis Antetokounmpo /

Giannis Antetokounmpo wird zu der griechischen Nationalmannschaft mit einer Verspätung von 2 Tagen hinzutreten, weil er nach Afrika fährt. Er kann kaum erwarten.

Er ist bereit, für die Mannschaft nützlich zu sein. Giannis mag Griechenland und möchtest für die Natinalmannschaft spielen, solange es möglich ist.Er  fühlt eine große Verantwortung.

Ich fühle mich der Grieche

„Ich wurde in Griechenland geboren, ich lernte dort in der Schule. Ich fühle mich der Grieche. Wir spielten in Play-off in der NBA und dann dachte ich nur ans Haus.

Jason Kidd sagte mir, dass ich arbeiten muss. Ich antwortete: „Trainer, zur Zeit kann ich nicht. Ich verspreche, dass ich bald viel arbeiten werde. Lassen Sie mir Griechenland besuchen, ich brauche das. Ich möchte nach Hause, zu meinen Freunden, zu meinem Land. Ich werde nach einigen Tagen zurückkehren und arbeiten.

Ich verstehe, dass es eine Chance gibt, dass jemand von meinen Brüdern auch für die Nationalmannschaft spielen wird. Mir scheint, das ist unglaublich! Ich möchte sagen: „Ich werde für mein Land spielen“ und ich möchte wissen, dass ich mit den Verwandten spielen werde. Mein Traum besteht darin, damit wir alle für unseres Land spielen können“.

Die Rolle von Fans 

„Fans sind für mich besonders wichtig. Das ist etwas, was dich besser macht. Das ist eine gute Motivation. Viele Menschen unterstützen dich. Das ist unglaublich.

Die Menschen halfen mir in den USA, wo Fans von Bucks mich unterstützten. Die Griechen schlafen nicht, sehen mein Spiel an und ich schätze  das besonders. Unsere Gefühle sind gleich. Wir lieben einander. Jeder von ihnen schenkt mir positive Energie. Ich möchte „Vielen Dank“ sagen.

Was sie sagten…

Giannis hatte viele Kommentare in den ersten 2 Saisons in der NBA. Hier sind einige, die besonders bemerkenswert sind:

Anthony Davis: Er versuchte mir zu postieren aber ich habe ihn nicht lassen. Er dreht sich, er schoss ohne Balance und er punktete. Ein bisschen später sagte er: „Du kannst nicht mich jung fella bewachen“. Wir liefen gemeinsam auf die Bucks Offense und ich dachte „warum kann ich nicht ihn stoppen? Er ist nur ein Jahr alter als ich“. Im nächsten Besitz verteidigte er mich und ich punktete mit der linken Hand nach einer Finte.

Marcin Gortat: In einem Spiel in der erste Saison hatte ich als Playmaker gespielt. Er hat mich bemerkt. Einmal drehte er sich und fragte mich: „Wie alt bist du“? Ich sagte: „19“. Er hat mich noch ein mal gesehen und er sagte: „Arbeite und die Geschichte wird dir gehören“.

Die nächsten Menschen in der Welt

Mutter: Liebe

Vater: Traum

Thanasis: Zwillinge

Kostes: Lang

Alexis: Phänomen