München erlebt eine deutliche Niederlage gegen Anadolu Efes

2019-11-29T23:36:46+01:00 2019-11-29T23:36:46+01:00.

Drazen Kanazir

29/Nov/19 23:36

Eurohoops.net

Shane Larkin sorgte in Runde 11 für satte 49 Punkte gegen den FC Bayern München und schrieb damit EuroLeague-Geschichte.

By Eurohoops team/ info@eurohoops.net

Die Mannschaft von Head Coach Dejan Radonjic kassierte eine deutliche 104:75 Auswärtsniederlage gegen Anadolu Efes Istanbul im Sinan Erdem Dome und dabei fand die bayrische Verteidigung keine Antwort auf die historische Leistung von Shane Larkin.

Der amerikanische Spielmacher warf sich in 31 Spielminuten zu überragenden 49 Punkte und sorgte damit für die meisten Zähler in einem EuroLeague-Spiel. Larkin konnte auch noch fünf Assists, zwei Rebounds und ein Performance Index Rating von 53. Im Duell mit seinen Landsleuten kam Tibor Pleiss auf zehn Zähler und der Big-Man verzeichnete ebenfalls drei Rebounds, einen Assist, genauso wie ein PIR von 14.

Auf Seiten des FC Bayern München stammten die erfolgreichste Punkte-Ausbeute von Vladimir Lucic mit 20 Zählern und der serbische Nationalspieler trug sich mit zusätzlichen vier Rebounds, drei Assists, sowie einem Performance Index Rating von 28 – in den Boxscore ein. Mannschaftskapitän Danilo Barthel beendete das Spiel mit 11 Punkten und war der zweite Bayer im zweistelligen Punkte-Bereich. Barthel hatte noch weitere drei Rebounds und ein PIR von 13 am Start.

Photo: EuroLeague

Klickt hier für mehr EuroLeague-News