Bamberg mit verdientem Sieg gegen Maccabi

2017-02-03T14:09:05+01:00 2017-02-03T14:21:36+01:00.

Drazen Kanazir

03/Feb/17 14:09

Eurohoops.net

Strelnieks mit 25 Punkten der Topscorer für Bamberg

by Drazen Kanazir/info@eurohoops.net

Nach 4 Spielen ohne Siege, konnte der deutsche Meister aus Bamberg wieder gewinnen. Gegen Maccabi FOX Tel Aviv behielt man mit 90-75 die Oberhand. Vor 6150 Zuschauern in der heimischen Brose verbesserte man die Bilanz auf 8 Siege und 13 Niederlagen.

Im ersten Vierten lagen die Gäste aus Tel Aviv, lagen der 6 Punkte von  Pnini und der 5 Zähler von Goudelock mit 21-16 vorne. Mit noch 2 Minuten im zweiten Viertel, zog das Team auf 42-34 davon und gaben die Führung vor der Halbzeit nicht mehr ab.

Nach der Halbzeit-Pause, drehte dann Guard Janik Strelnieks auf und verhalf den Franken, vor Beginn des Schlussviertels zu einer 66-53 Führung. Die Nummer 13 hat die Partie mit 25 Punkten und 4 Asssists beendet. In den letzten 10 Minuten, lies sich der achtmalige deutsche Meister – die Führung nicht mehr. Auf Seiten der Gäste war vor allem, der bereits erwähnte Andrew Goudelock mit 22  Punkten – der beste Scorer seines Teams.

Bambergs Head Coach Andrea Trinchieri, hatte ein klare Meinung zum Game: ,,Wir hatten eine mäßige erste Halbzeit. Das entscheidende daher für mich, wir sind heute ein Stück erwachsen geworden. Erwachsene Teams wissen nämlich, wie man solche Spiele zu spielen hat. Du brauchst Geduld. Wir wussten, Maccabi kommt hierher und hat nichts zu verlieren“.  Im Runde 22 muss Brose Bamberg, dann Auswärts bei Panathinaikos Athen ran.