Quantcast
Bayern München erhält Euroleague Award | Eurohoops

Bayern München erhält Euroleague Award

2016-07-05T11:10:05+01:00 2016-07-06T00:01:45+01:00.

admin69

05/Jul/16 11:10

Eurohoops.net

Der FC Bayern Basketball freut sich über eine besondere Auszeichnung: Der Bundesligist und Europokalteilnehmer erhält von der Euroleague den „Devotion Marketing Award Gold 2016“.

By Eurohoops team/ info@eurohops.net

Der FC Bayern Basketball freut sich über eine besondere Auszeichnung: Der Bundesligist und Europokalteilnehmer erhält von der Euroleague den „Devotion Marketing Award Gold 2016“. Der Preis würdigt jede Saison die besten Marketing-, Vertriebs- und Kommunikations-Maßnahmen der Euroleague- und Eurocup-Teams. Die Bayern-Basketballer erhalten den ersten Preis für die Kampagne „FeldArt“, bei der durch die Initiative des FCBB-Hauptsponsors BayWa in der Nähe des Münchner Flughafens das bislang größte Basketballfeld der Welt entstanden war.

Die PR-Aktion unter dem Motto „Zwei Bayern, ein Ziel: Das Feld anführen“ läutete im Herbst des vergangenen Jahres die Saison ein. Die Kampagne hatte für enorme Aufmerksamkeit gesorgt und eine spektakuläre Reichweite erzielt: Allein das Video der Aktion erreichte bisher über die Facebook-Seite des FCBB mehr als 1.510.000 Personen und verzeichnete fast eine halbe Million Aufrufe. Ein Vielfaches dieser Reichweite wurde zudem über millionenfache Internet- und Printkontakte generiert. Auch für viele Tausend Flugpassagiere geriet der überdimensionale Court mit seiner Gesamtfläche von 36.000 Quadratmetern beim Blick aus dem Fenster zum Hingucker. „Wir freuen uns ausgesprochen über diese Auszeichnung, denn sie belegt wunderbar, dass die Partnerschaft mit unserem Hauptsponsor BayWa eine ganz besondere, äußerst fruchtbare Beziehung ist, die weit über eine gewöhnliche Kooperation hinausgeht“, sagte Bayern-Geschäftsführer Marko Pesic. „Darüber hinaus möchte ich mich bei unseren Office-Mitarbeitern aus den Bereichen Sponsoring, Marketing und Kommunikation bedanken, die ebenfalls einen tollen Job gemacht haben.“ Prof. Klaus Josef Lutz, Vorstandsvorsitzender der BayWa, zeigte sich ebenfalls erfreut: „Unser Ziel ist es, mit dem Engagement beim FC Bayern Basketball die Geschäftsbereiche der BayWa zu zeigen und die Marke BayWa weiter national und international zu profilieren. Mit dem größten Basketballfeld der Welt ist uns eine hervorragende Verknüpfung zwischen unserem Geschäftsfeld Agrar und dem Basketballfeld gelungen, die weltweit Aufmerksamkeit erzeugen konnte. Diese anerkannte Auszeichnung für unsere innovative Aktion freut und bestärkt uns sehr in unserem Engagement.“
Das größte Basketballfeld der Welt hatte die BayWa AG in Zusammenarbeit mit der Münchner Agentur „brands and emotions“ in Szene gesetzt. In gut 500 Arbeitsstunden erstellten es fünf Kunstgärtner innerhalb von drei Wochen auf einem Maisfeld in der Nähe des Münchner Flughafens. Von Anfang Oktober bis Mitte November 2015 war es für Flugpassagiere zu sehen. Trainer Svetislav Pesic, Kapitän Bryce Taylor und Center John Bryant hatten bei der medialen Aufbereitung der Aktion mitgewirkt.