Larson steuert Oldenburg zum wichtigen Heimsieg über Dolomiti Energia Trento

2019-11-20T22:19:36+01:00 2019-11-20T22:19:36+01:00.

Drazen Kanazir

20/Nov/19 22:19

Eurohoops.net

Die EWE Baskets Oldenburg schaffen den Sprung in die Top 16 und Tyler Larson wirft sich zu 31 Punkten gegen Trento.

By Eurohoops team/ info@eurohoops.net

Die EWE Baskets Oldenburg waren mit 108:88 gegen Dolomiti Energia Trento erfolgreich und haben den fünften Erfolg nacheinander im 7Days EuroCup gefeiert. In Reihen des BBL-Gastgebers spielte Tyler Larson die Rolle des X-Faktors in der EWE Arena.

Der amerikanische Spielmacher drehte in der Offensive auf und er der erfolgreichste Punkte-Sammler mit 31 Punkten. Larson absolvierte 26:22 Minuten in der heimischen Spielstätte und dabei trug sich die Nummer 55 mit zusätzlichen fünf Rebounds, drei Assists oder auch einem Performance Index Rating von 28 in den Boxscore ein.

Auf Seiten der Gäste legte James Blackmon mit 25 Zählern, die beste Punkte-Ausbeute auf und der Aufbauspieler konnte auch noch sechs Rebounds, drei Assists, genauso wie ein Performance Index Rating von 29. Für die Italiener ist es die fünfte Niederlage gewesen.

Klickt hier für mehr EuroCup-News