Quantcast
Ulm verpasst die Sensation gegen Virtus Bologna | Eurohoops

Ulm verpasst die Sensation gegen Virtus Bologna

2019-11-06T23:01:57+01:00 2019-11-06T23:01:57+01:00.

Drazen Kanazir

06/Nov/19 23:01

Eurohoops.net

ratiopharm ulm hat Bologna mächtig ins Wanken gebracht, aber das italienische Top-Team ist nicht umgefallen.

By Eurohoops team/ info@eurohoops.net

In der fünften Runde durchbrach ratiopharm ulm den negativen Lauf im 7Days EuroCup mit ersten Sieg und nun traf man im Paladozza auf Virtus Bologna. Die Mannschaft von Head Coach Jaka Lakovic sorgten für einen harten Fight, aber sie unterlag dem Favoriten mit 92:91.

Der Bundesligist präsentierte sich über weite Teile des Spiels in einer starken Verfassung und brachte den Gastgeber mächtig ins Schwitzen. Zur Halbzeit lagen die Ulmer mit 50:42 vorne und danach konnten sie Leistung hoch halten. Aber Bologna ist nicht ohne Grund einer großen Favoriten auf den Gewinn des EuroCup, denn sie legten im Schlussabschnitt satte 31 Punkte auf – während die Gäste auf 27 Zähler. Am Ende stand der fünfte Erfolg von Virtus in Gruppe A.

Grant Jerrett ist der erfolgreichste Punkte-Sammler für ratiopharm ulm mit 20 Zählern und der Big-Man aus Amerika kam ebenfalls auf fünf Rebounds, drei Assists, sowie ein Performance Index Rating von 29. In Italien lieferte Killian Hayes weitere eindrucksvolle Arbeitsproben ab und beendete das Spiel mit 13 Punkten, 6 Assists, genauso wie einem PIR von 11.

Auf Seiten der Hausherren war Kyle Weems mit 16 Punkten der Topscorer und darüber verzeichnete er weitere zwei Rebounds, einen Assist oder ebenfalls ein Performance Index Rating von 13.

Photo credit: EuroCup

Klickt hier für mehr EuroCup-News