Quantcast
In Gdynia gab es den dritten Sieg für die EWE Baskets | Eurohoops

In Gdynia gab es den dritten Sieg für die EWE Baskets

2019-11-05T22:17:51+01:00 2019-11-05T22:17:51+01:00.

Drazen Kanazir

05/Nov/19 22:17

Eurohoops.net

Die Oldenburger haben das Momentum der letzten beiden EuroCup-Siege mitnehmen können und verfügen nun in Gruppe D über eine ausgeglichene Bilanz.

By Eurohoops team/ info@eurohoops.net

Die Gdynia Arena war in Runde 6 der Schauplatz für die Partie zwischen Asseco Arka Gdynia und den EWE Baskets Oldenburg. Der BBL-Vertreter musste in einer engen Partie einiges investieren, aber sie setzten sich zum Ende hin ab und holten sich einen 73:61 Auswärtssieg.

In der ersten Halbzeit schaffte es keine der beiden Mannschaften sich abzusetzen und daher stand ein zwischenzeitlich Ergebnis von der 32:32. Nach der Pause zogen die Gastgeber dann davon und führten vor dem Schlussabschnitt mit 8 Punkten (55:47). Die Truppe von Head Coach Mladen Drijencic konterten mit 26 Punkten in der Offensive – während sie lediglich 6 Punkten von Gdynia zugelassen haben.

Für die Oldenburger war es der dritte Sieg nacheinander in Gruppe D und Justin Sears war der erfolgreichste Werfer mit 16 Punkten. Der amerikanische Big-Man spielte 18:46 Minuten und hatte in dieser Zeit ebenfalls sechs Assists, genauso wie ein Performance Index Rating von 26 am Start.

Auf der anderen Seite ist Krzysztof Szubarga auf 19 Punkte gekommen und der Topscorer komplettierte seinen Boxscore durch drei Assists, zwei Rebounds oder ein PIR von 14.

Photo credit: 7DAYS EuroCup

Klickt hier für mehr EuroCup-News