Bayern siegt im Gipfeltreffen

2019-11-10T17:04:40+01:00 2019-11-10T17:06:11+01:00.

Drazen Kanazir

10/Nov/19 17:04

Eurohoops.net

Der deutsche Meister behält sich die weiße BBL-Weste und bringt ALBA die erste Niederlage bei.

By Eurohoops team/ info@eurohoops.net

In Runde 7 der easyCredit BBL trafen sich der FC Bayern München und ALBA BERLIN im Audi Dome zum ultimativen Kräftemessen. In einer engen Partie zwischen den beiden deutschen EuroLeague-Teams konnte sich der Gastgeber mit 84:80 durchsetzen und für die erste Niederlage der Berliner sorgen.

Die Partie blieb über weite Strecken des Spiels ausgeglichen und erst im dritten Viertel konnten sich Roten absetzen. Das Team von Head Coach Dejan Radonjic führte vor den letzten zehn Minuten mit 62:53. Vor den eigenen Fans hat der Meister nichts mehr anbrennen lassen und schnappte sich den sechsten Saisonsieg – damit bleiben die Bayern weiter ungeschlagen. Der erfolgreichste Punkte-Sammler des Teams war Alex King mit 19 Punkten und komplettierte seinen Arbeitstag mit drei Assists, sowie zwei Rebounds.

Auf Seiten von ALBA stammten die meisten Punkte von Rokas Giedraitis mit 17 Zählern und der Forward sicherte sich noch drei Rebounds. Von jenseits der Drei-Punkte-Linie war er fünfmal erfolgreich und versenkte noch einen Wurf für zwei Punkte.

 

Klickt hier für mehr BBL-News