Brose Bamberg verpflichtet Paris Lee

2019-06-29T20:15:18+01:00 2019-06-29T20:15:18+01:00.

Drazen Kanazir

29/Jun/19 20:15

Eurohoops.net

Paris Lee wechselt zur Saison 2019-20 zu Brose Bamberg.

By Eurohoops team/ info@eurohoops.net

Der neunmalige deutsche Brose Bamberg treibt den Umbruch weiter voran und sichert sich die Dienste von Aufbauspieler Paris Lee von den Giants Antwerpen. Die Franken haben den 24-jährigen Amerikaner mit einem Zwei-Jahres-Vertrag ausgestattet und in Bamberg trifft Lee auf Head Coach Roel Moors, denn er bereits aus seiner Zeit in Belgien kennt.

Für den Guard ist es der erste Aufenthalt in der easyCredit BBL und zu seiner neuen Aufgabe sagte er folgendes: „Es freut mich sehr, dass es geklappt hat. Sicherlich hat Coach Moors meine Entscheidung mit beeinflusst. Wir hatten zwei sehr gute Jahre in Antwerpen, in denen ich eine Menge von ihm gelernt habe. Das will ich nun in Bamberg fortsetzen. Und zwar an beiden Enden des Feldes. Ich bin ein Gewinnertyp, der sehr gerne schnell und aggressiv spielt. Doch neben all dem, bin ich auch noch am Lernen. Und ich bin gewillt das zu tun. Der Coach hat immer dafür gesorgt, dass ich mich täglich verbessere. Genau das will ich auch bei Brose tun. Ich kann es kaum erwarten, dass es losgeht.“

In der Saison 2018-19 kam er in der EuroMillions Basketball League durchschnittlich auf 11,5 Punkte, 5,3 Assists, genauso 1,6 Steals. Der Amerikaner gewann mit seiner Mannschaft den Pokal und war beim Final Four 2019 der Basketball Champions League dabei. Der fränkische Neuzugang hat während der abgelaufenen BCL-Saison im Schnitt 12,7 Zähler, 5,0 Assists und ebenfalls 2,5 Rebounds abgeliefert.

Klickt hier für mehr BBL-News