Bayern überrollt den deutschen Meister

2018-05-26T20:20:51+00:00 2018-05-26T20:24:33+00:00.

Drazen Kanazir

26/Mai/18 20:20

Eurohoops.net

Die Münchner schlagen Brose Bamberg mit 99:67 und haben einen Fuß im Finale.

By Eurohoops team/ info@eurohoops.net

Im Audi Dome hat der FC Bayern München für ein Déjà-Vu beim deutschen Meister gesorgt und das Spiel wie im ersten Aufeinandertreffen dominiert. Der Tabellenführer hat mit 99:67 gegen Brose Bamberg gewonnen und liegt nun mit 2:1 vorne.

Der Gastgeber hat einen Start-Ziel-Sieg abgeliefert und präsentierte eine beeindruckende Antwort auf die Pleite im zweiten Spiel. Einer der entscheidenden Werfer im roten Jersey war Jared Cunningham mit 15 Punkten und die bayerische Nummer 9 fabrizierte ebenfalls 2 Assists, sowie 1 Rebounds. Im Duell mit den Franken trafen die Münchner insgesamt  54 % von Downtown, 88 % von der Freiwurf-Linie und griffen sich auch 29 Rebounds.

Für die Mannschaft von Head Coach Luca Banchi kam Augustine Rubit auf 15 Zähler und war der treffsicherste Bamberger. Rubit hatte noch 5 Rebounds, genauso wie 2 Steals zu bieten, aber unterm Strich lief  beim Champion nicht wirklich viel zusammen. Sie verwandelten lediglich 22% von jenseits der Drei-Punkte-Linie und haben in 30 Minuten nur 38 Punkte aufgelegt.

Am Dienstag steigt Spiel 4 um 19:00 Uhr in der Brose Arena.