Pablo Laso: ,,Ich habe großen Respekt für ihn, aber ich bin nicht Zidane“

2018-06-02T20:50:04+00:00 2018-06-02T22:28:06+00:00.

Drazen Kanazir

02/Jun/18 20:50

Eurohoops.net

Pablo Laso hat seinen Respekt gegenüber dem legendären Fussballer und derzeitigen Cheftrainer Zinedine Zidane ausgedrückt, aber hat den Fokus auf das Duell gegen Gran Canaria gerichtet.

By Eurohoops team/ info@eurohoops.net

Real Madrid ist der erste Verein, der sowohl die Basketball EuroLeague – als auch die Fussball Champions League im selben Jahr gewinnen konnte. In der Vorbereitung auf die nächste Aufgabe gegen Gran Canaria hat Head Coach Pablo Laso seinen Respekt gegenüber dem legendären Fussballer und derzeitigen Cheftrainer Zinedine Zidane ausgedrückt, aber wollte sich nicht mit deren Erfolg vergleichen – da die Saison noch läuft:

,,Ich bin nicht Zidane. Was Zidane vollbringt, freut mich sehr für ihn. Die Tatsache das er nicht mehr Trainer des Klubs sein wird – macht mich sehr traurig, weil er der Organisation sehr viel gegeben hat.  Ich habe großen Respekt für das was er bisher geleistet hat, aber Zidane ist Zidane und Pablo Laso ist Pablo Laso. Alles voran er nun denkt, ist der Sieg gegen Gran Canaria.“, sagte der Coach den Kollegen der Marca.

Real Madrid trifft im Halbfinale der ACB auf Gran Canaria in the ACB League und das erste Spiel in der Best-of-Five Serie ist für den morgigen Sonntag angesetzt.